Schloss Wilhelmsthal. Künstler Kurt Ehrhardt.

Beschreibung

Das hier gezeigte Aquarell mit durch Deckweiß gehöhten Partien zeigt das Schloß Wilhelmsthal in Eckhardtshausen im Wartburgkreis. Der Name der Residenz geht auf Johann Wilhelm von Sachsen-Eisenach (17.06.1666 Friedewald – 04.01.1729 Eisenach) zurück.

Der Künstler Kurt Ehrhardt wurde um 1900 in Dresden geboren und wird heute überwiegend mit dem dortigen Ortsteil Kaitz in Verbindung gebracht. Hier werden lokal  auch einige Informationen zu ihm gesammelt. Leider gibt es weder genaue Lebensdaten noch eine ausfürhrliche Übersicht seines Schaffens, auch sein Todesdatum ist nicht überliefert.

Die hier angebotene Arbeit stammt aus dem Jahre 1946 und befindet sich in einer einfachen Passepartoutrahmung. Der Zustand ist gut. Die Maße des Rahmens betragen ca. 38 43,5 cm, die des Passepartoutausschnitts 27 x 34,5 cm.